Internal Investigations und Ermittlungsverfahren
Internal Investigations und Ermittlungsverfahren

Marcus Bergmann/Moritz Schwarz (Hg.)

Internal Investigations und Ermittlungsverfahren

Ausblick und Hintergründe

Compliance-Maßnahmen wie unternehmensinterne Ermittlungen – Internal Investigations – dienen dazu, auf Verstöße gegen Rechts­vor­schriften in Unter­nehmen bzw. durch Unter­nehmens­ange­hö­rige zu reagieren. Ob Unter­lagen aus Internal Investi­gations als Beweis­mittel beschlag­nahmt und in späteren Straf- und Buß­geld­ver­fahren berück­sichtigt werden dürfen, ist hoch­um­stritten. Es stellt sich insbesondere die Frage, ob strafpro­zessuale Beschlag­nahme­verbote, welche Strafver­teidiger schützen, sich auf Internal Investi­gations über­tragen lassen, wenn diese durch eine externe Anwalts­kanzlei durch­geführt wurde. Aber zu fragen ist auch, ob strafpro­zessuale Schutz­mecha­nismen auf Unter­nehmens­ange­hörige über­tragen werden müssen, gegen die im Rahmen von Internal Investi­gations ermittelt wird. Der erste Beitrag dieses Bandes setzt sich mit diesen Problem­stellungen intensiv ausein­ander und erarbeitet einen Lösungs­vorschlag.

Das US-amerikanische Recht verfolgt einen anderen Ansatz als das deutsche Recht, hier nehmen Internal Investi­gations zudem teilweise eine andere Funktion im Gesamt­gefüge ein. Der zweite Beitrag dieses Bandes legt diese Zusammen­hänge offen.

Das problematische Verhältnis, in dem Internal Investigations und staatliche Ermitt­lungen stehen, ist Gegenstand anhalt­ender juristischer Diskus­sionen. Diese sind im Spannungs­feld zwischen Unter­neh­mens­straf­recht und Straf­prozess­recht ange­siedelt und werden immer wieder ange­facht, zuletzt durch die Gesetz­gebungs­bestre­bun­gen der Bundes­regie­rung aus dem August 2019 zur Neu­reglung der Sanktio­nie­rung von Unter­neh­men, die erst­mals auch kon­krete Rege­lungen für Internal Investi­gations enthalten sollen. Dieser Band versteht sich als Beitrag zu dieser aktuellen Diskussion.


     

Strafrechtliche Studien | Band 2
1. Auflage 2019
broschiert, 83 Seiten
ISBN 978-3-86977-204-2

14,80 €

Anzahl